Spitze Spitznamen (1)

Kann man mal machen.

Ich habe keine Ahnung, wie und warum das mit den Spitznamen angefangen hat. Es muss in einer Zeit gewesen sein, als es vor Horsts, Wilhelms, Christians oder meinetwegen auch Thomas‘ oder Karl-Ottos nur so wimmelte. Und es – verschiedene Nachnamen hin oder her – einer phonetischen Unterscheidung bedurfte.

Nun ist es beim SV Babelsberg 03 so, dass außer dem Mannschaftsbetreuer niemand, nicht mal ansatzweise, Detlef heißt. Dieser Mann jedoch hat dennoch einen Spitznamen bekommen. Einen sehr schönen sogar. Was allerdings nicht unbedingt mit seinem Vornamen zu tun haben dürfte.