In eigener Sache

Aus den verschiedensten Gründen ließ ich mein kleines Blog hier in der letzten Zeit etwas brach liegen. Nein, es lag nicht an den dürftigen Leistungen des HSV. Einigen wir uns hierauf: Hauptgrund war die fehlende (Frei-)Zeit.

Heute möchte ich Euer Augenmerk auf eine kleine Abschweiferei meinerseits richten. Ich war nämlich heute zu Gast beim großartigen Maik, genauer: In seiner Webshow. Was ich da so gesagt habe, ist zumindest zeitweilig unter diesem Link abzurufen.

Wie gesagt, Maik ist großartig. Auch wegen dieser Geschichte, die er kürzlich mit unserem Lewis Holtby aufgezogen hat.

Schaut mal rein. Hier und dort. Ich würde mich freuen.

Ach, und: Bald beginne ich auch wieder, „vernünftig“ zu bloggen.