Der HSV-Kader (5)

Au revoir, Jacques Zoua.

Deine Zeit beim HSV stand unter keinem guten Stern.

Zur Saison 2013/14 kamst Du für 1,5 Millionen Euro vom FC Basel zu uns, womöglich erdrückten Dich die Summe und auch die Vorschusslorbeeren, mit denen Dich Dein Trainer Thorsten Fink und Dein Sportdirektor Oliver Kreuzer geschmückt haben. Letzterer wusste, dass Du trotz Deines jungen Alters – 21 seinerzeit – schon „viele Erfahrungen in der Super League gesammelt“ hast, Ersterer hielt Dich gar für einen „Schnapper“ und sagte über Dich: „Ich weiß, was er kann. Ich habe ihn zweieinhalb Jahre als Spieler gehabt.“

Was immer Fink und Kreuzer in Dir gesehen oder zu sehen geglaubt haben – Du konntest es nicht zeigen. Technisch bist und warst Du irgendwo zwischen Jürgen Klinsmann und Artjoms Rudnevs einzuordnen, vom Esprit her wohl auch. Nach einer Saison, in der Du auf 27 Einsätze gekommen bist und in der Dir zwei Treffer geglückt waren, verlieh Dich der HSV in der Saison 2014/15 an den türkischen Klub Kayseri Erciyesspor. Dort hattest Du am Ende des Engagements respektable acht Tore in 23 Spielen vorzuweisen.

Beim HSV, zu dem Du anschließend zurückkehrtest, gab man Dir dennoch keine Chance mehr. Zurecht, wie ich leider konstatiere. Die Konkurrenz (siehe unten) ist für Dich schlicht zu groß. Aber ich freue mich, dass es einen Markt für Dich gibt: Ich las vom Interesse mehr als eines Vereins. Nun wechselst Du in die französische Ligue 1, zum Aufsteiger GFC Ajaccio. Nach „Abfindungen kassieren und kurz darauf einen neuen Verein präsentieren“ sind „Wechsel zu Aufsteigern in die höchste Spielklasse“ offensichtlich der neue heiße Scheiß – siehe van der Vaart und wohl auch Westermann.

Ich wünsche Dir viel Erfolg, dass Du Dich weiterentwickelst und Deinem neuen Team zu dem verhilfst, was es sich erträumt.

 

Der aktuelle HSV-Kader sieht wie folgt aus (fettgedruckt: die Elf, die ich im ersten Punktspiel erwarte):

Tor:
Rene Adler, Jaroslav Drobny, Tom Mickel, Andreas Hirzel

Abwehr:
Dennis Diekmeier, Ashton Götz, Johan Djourou, Emir Spahic, Cleber Reis, Matthias Ostrzolek, Gotoku Sakai, Ronny Marcos, Gideon Jung

Mittelfeld:
Gojko Kacar, Petr Jiracek, Marcelo Diaz, Kerem Demirbay, Tolgay Cigerci, Lewis Holtby, Zoltan Stieber, Mohamed Gouaida, Nicolai Müller, Ahmet Arslan, Ivo Ilicevic, Albin Ekdal

Angriff:
Philipp Müller, Pierre-Michel Lasogga, Michael Gregoritsch, Artjoms Rudnevs, Ivica Olic, Batuhan Altintas, Sven Schipplock

Advertisements

2 Gedanken zu “Der HSV-Kader (5)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s