Nach Hoffenheim.

Ich kann nicht beurteilen, ob der HSV wieder einmal unter aller Kanone gespielt hat oder eventuell doch gar nicht so schlecht. Ob der Platzverweis Jaroslavs Drobnys gerechtfertigt war oder nicht. Und ich kann auch keine anderen Fragen zum Spiel beantworten, denn:

 

 

Der geschätzte Twitterer, Mensch und ja: HSV-Fan Ned Fuller analysierte dies kurz und knapp:

 

 

Wir alle wissen, was Ned meint. Und dass er glühender Verehrer und Supporter des HSV eV war und ist und dass er sich mit dem neuen Geschäftsmodell nicht anfreunden kann. Ich finde das sehr schade, aber nachvollziehbar. (Ich möchte hinzufügen, dass ich kein HSVplus-Befürworter war.) Gott sei Dank ist es aber so, dass ich ihm widersprechen muss. Es kommt nicht selten vor, dass ich mich in seinen Aussagen wiederfinde – in dieser aber nicht.

Es gibt verschiedene Sorten Fans – was ich sehr gut finde. Die einen sind Allesfahrer, andere basteln an Choreos, wiederum anderen reicht es, wenn sie sich am Abend nach dem Spiel im Videotext darüber informieren, wie der HSV gespielt hat. Jeder investiert genau so viel Zeit in seinen Lieblingsverein, wie er mag und kann, und niemand sollte sich herausnehmen zu behaupten, er sei eine bessere Art Fan. Es gibt zum Beispiel auch die, die ein Leben neben dem HSV führen. Versteht mich bitte richtig: Der HSV ist mir wichtig, sehr wichtig sogar. Aber ein Treffen mit Freunden, Stunden mit der Familie etc. eben auch. Und so kommt es dann, dass man eben nicht zum Anpfiff im Stadion oder vor dem Fernseher steht/sitzt, sondern (vor allen Dingen, wenn die Frau die Termine macht) den Kuchen in sich reinschiebend den Aktualisierungsbutton der kicker-App malträtiert, um stets auf dem neuesten Stand zu sein.

Mehr war in diesen Tweet im Grunde nicht hineinzuinterpretieren.

Ein bisschen Angst habe ich vor dem Szenario, das Ned da aufgetan hat, aber doch. Was, wenn es wirklich so ist? Wenn die Niederlagenserie zum einen und die ganzen Querelen der vergangenen Jahre, die ich hier im Detail nicht aufzuzählen vermag zum anderen tatsächlich einmal dazu führen sollten, dass der HSV mir egal wird?

Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Aber hey: Konnte sich Ned irgendwann mal vorstellen, dass er so zum HSV (zur AG) steht, wie er jetzt zu ihm (ihr) steht? Was die Zukunft bringt, wissen wir nicht.

Noch aber ist es durchaus so, dass ich mich regelmäßig über Unzulänglichkeiten und Ergebnisse des HSV ärgere – und ich hoffe, dass dieser Zustand noch lange anhalten wird. Noch mehr hoffe ich natürlich, dass ich mich zukünftig mehr über Siege freuen kann, und darüber, dass wir keine Skandale mehr am laufenden Band produzieren. Aber das ist ein anderes Thema.

 

Sp. Gegner 2013/14 Ergebnis Gegner 2014/15 Ergebnis
1 Schalke 04 (A) 3:3 (1 Punkt) 1. FC Köln (A) 0:0 (1 Punkt)
2 Hoffenheim (H) 1:5 (0 Punkte) SC Paderborn (H) 0:3 (0 Punkte)
3 Hertha BSC (A) 0:1 (0 Punkte) Hannover 96 (A) 0:2 (0 Punkte)
4 Braunschweig (H) 4:0 (3 Punkte) FC Bayern (H) 0:0 (1 Punkt)
5 Dortmund (A) 2:6 (0 Punkte) M’gladbach (A) 0:1 (0 Punkte)
6 Heiner Bremer (H) 0:2 (0 Punkte) Frankfurt (H) 1:2 (0 Punkte)
7 Frankfurt (A) 2:2 (1 Punkt) Dortmund (A) 1:0 (3 Punkte)
8 Nürnberg (A) 5:0 (3 Punkte) Hoffenheim (H) 1:1 (1 Punkt)
9 Stuttgart (H) 3:3 (1 Punkt) Berlin (A) 0:3 (0 Punkte)
10 Freiburg (A) 3:0 (3 Punkte) Leverkusen (H) 1:0 (3 Punkte)
11 Gladbach (H) 0:2 (0 Punkte) Wolfsburg (A) 0:2 (0 Punkte)
12 Leverkusen (A) 3:5 (0 Punkte) Heiner Bremer (H) 2:0 (3 Punkte)
13 Hannover (H) 3:1 (3 Punkte) Augsburg (A) 1:3 (0 Punkte)
14 Wolfsburg (A) 1:1 (1 Punkt) Mainz 05 (H) 2:1 (3 Punkte)
15 FC Augsburg (H) 0:1 (0 Punkte) Freiburg (A) 0:0 (1 Punkt)
16 FC Bayern (A) 1:3 (0 Punkte) Stuttgart (H) 0:1 (0 Punkte)
17 Mainz 05 (H) 2:3 (0 Punkte) Schalke 04 (A) 0:0 (1 Punkt)
18 Schalke 04 (H) 0:3 (0 Punkte) 1. FC Köln (H) 0:2 (0 Punkte)
19 Hoffenheim (A) 0:3 (0 Punkte) Paderborn (A) 3:0 (3 Punkte)
20 Hertha BSC (H) 0:3 (0 Punkte) Hannover 96 (H) 2:1 (3 Punkte)
21 Braunschweig (A) 2:4 (0 Punkte) FC Bayern (A) 0:8 (0 Punkte)
22 Dortmund (H) 3:0 (3 Punkte) Gladbach (H) 1:1 (1 Punkt)
23 Heiner Bremer (A) 0:1 (0 Punkte) Frankfurt (A) 1:2 (0 Punkte)
24 Frankfurt (H) 1:1 (1 Punkt) Dortmund (H) 0:0 (1 Punkt)
25 Nürnberg (H) 2:1 (3 Punkte) Hoffenheim (A) 0:3 (0 Punkte)
Gesamt 41:54 (23 Punkte) 16:36 (25 Punkte)

 

Vergleich: Der HSV steht aktuell 2 Punkte besser und sieben Tore schlechter da als am gleichen Spieltag der vorigen Saison.

 

Platzierung nach dem Spieltag:
2013/14: 14
2014/15: 15

Veränderung: Der HSV steht aktuell 1 Platz schlechter da als am gleichen Spieltag der vorigen Saison.

 

Sp. Mannschaft 2013/14 2014/15
1 Nürnberg/Köln* (A) 5:0 (3 Punkte) 0:0 (1 Punkt)
2 Braunschweig/Paderb.* (H) 4:0 (3 Punkte) 0:3 (0 Punkte)
3 Hannover 96 (A) 1:2 (0 Punkte) 0:2 (0 Punkte)
4 FC Bayern (H) 1:4 (0 Punkte) 0:0 (1 Punkt)
5 M’gladbach (A) 1:3 (0 Punkte) 0:1 (0 Punkte)
6 Frankfurt (H) 1:1 (1 Punkt) 1:2 (0 Punkte)
7 Dortmund (A) 2:6 (0 Punkte) 1:0 (3 Punkte)
8 Hoffenheim (H) 1:5 (0 Punkte) 1:1 (1 Punkt)
9 Berlin (A) 0:1 (0 Punkte) 0:3 (0 Punkte)
10 Leverkusen (H) 2:1 (3 Punkte) 1:0 (3 Punkte)
11 Wolfsburg (A) 1:1 (1 Punkt) 0:2 (0 Punkte)
12 Heiner Bremer (H) 0:2 (0 Punkte) 2:0 (3 Punkte)
13 Augsburg (A) 1:3 (0 Punkte) 1:3 (0 Punkte)
14 Mainz 05 (H) 2:3 (0 Punkte) 2:1 (3 Punkte)
15 Freiburg (A) 3:0 (3 Punkte) 0:0 (1 Punkt)
16 Stuttgart (H) 3:3 (1 Punkt) 0:1 (0 Punkte)
17 Schalke (A) 3:3 (1 Punkt) 0:0 (1 Punkt)
18 Nürnberg/Köln* (H) 2:1 (3 Punkte) 0:2 (0 Punkte)
19 Braunschweig/Paderb.* (A) 2:4 (0 Punkte) 3:0 (3 Punkte)
20 Hannover 96 (H) 3:1 (3 Punkte) 2:1 (3 Punkte)
21 FC Bayern (A) 1:3 (0 Punkte) 0:8 (0 Punkte)
22 Gladbach (H) 0:2 (0 Punkte) 1:1 (1 Punkt)
23 Frankfurt (A) 2:2 (1 Punkt) 1:2 (0 Punkte)
24 Dortmund (H) 3:0 (3 Punkte) 0:0 (1 Punkt)
25 Hoffenheim (A) 0:3 (0 Punkte) 0:3 (0 Punkte)
Gesamt 44:54 (26 Punkte) 16:36 (25 Punkte)

Veränderung: Der HSV steht im Direktvergleich aktuell 1 Punkt und 10 Tore schlechter da als in der vorigen Saison.

 

*Köln ersetzt in diesem Vergleich Nürnberg, Paderborn Braunschweig.

Advertisements

3 Gedanken zu “Nach Hoffenheim.

  1. Hui, es war nicht meine Absicht, dich zum Zweifeln zu bewegen.
    Aber von anderen HSV Fans habe ich ähnliches mit bekommen.

    Aber eine Sache sollte dich beruhigen: deine Frau hat den Termin gemacht :)

    • Kein Problem! Ich finde es ja ganz gut. Man darf sich nie zu sicher sein. Und was das mit meiner Frau angeht: Recht hast Du. Auch hier. Und das beruhigt tatsächlich. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s