Der HSV in Hannover

„Ach, was soll ich sagen. Vieles – das meiste – an diesem Spiel war wieder mal so schlecht, so frustrierend. So: zweitligareif.“ So oder ähnlich wollte ich diesen Eintrag starten und hätte dann später erwähnt, dass ich auch ein paar Dinge gesehen habe, die mit Mut und Hoffnung geben.

Dann wurde Mirko Slomka entlassen.

Ich bin gewiss kein Verfechter von Trainerentlassungen, schon gar nicht von vorschnell oder immer wieder getätigten. Den Rausschmiss Slomkas jedoch halte ich für sinnvoll und notwendig.

Mirko Slomka hat es verpasst, die Mannschaft weiterzuentwickeln. Bestenfalls stagnierte die Leistung des HSV, was ich wiederum auch nicht Slomka ans Revers heften möchte. Wahrscheinlich wären die Qualität und das Leistungsvermögen der Mannschaft gleichgeblieben, wenn ich sie trainiert hätte. Nein, Slomka ist kein guter Trainer, und auch kein zeitgemäßer. Ich kenne Cotrainer-Novizen, die dankend ablehnten, als der HSV ihnen eine Vertragsverlängerung anbot – weil sie wussten, dass Slomka weiter Cheftrainer bleiben soll. Slomka, der nach außen ein Sonnyboy ist und privat sicher auch ein netter Kerl. Dem aber neue Erkenntnisse der Trainingslehre wurscht sind und der seinen Spielern anhand von Statistiken zu vermitteln versucht, welches ihre Stärken und Schwächen sind. Der nach dem Motto verfährt: „Was damals gut war, kann heute nicht schlecht sein.“

Ich bin froh, dass Mirko Slomka weg ist. Auch, wenn es wieder bedeutet, dass Fußballdeutschland kopfschüttelnd nach Hamburg sieht. Aber: Tat es das nicht eh?

Wer kommt? Man weiß es nicht. Warum sollte sich ein Thomas Tuchel den Klub antun? Warum sollte ein André Breitenreiter Paderborn verlassen? Wir werden sehen, wen Dietmar Beiersdorfer aus dem Hut zaubert. Bis dahin möchte ich mich hier nicht an Spekulationen beteiligen.

 

Sp.    Gegner 2013/14     Ergebnis                 Gegner 2014/15     Ergebnis

1        Schalke 04 (A)             3:3 (1 Punkt)            1. FC Köln (A)             0:0 (1 Punkt)
2        Hoffenheim (H)          1:5 (0 Punkte)          SC Paderborn (H)      0:3 (0 Punkte)
3        Hertha BSC (A)           0:1 (0 Punkte)          Hannover 96 (A)        0:2 (0 Punkte)

————————————————————————————————————————————

3                                                4:9 (1 Punkt)                                                   0:5 (1 Punkt)

Vergleich: Der HSV steht aktuell 0 Punkte und 0 Tore besser da als in der vorigen Saison.

 

Platzierung nach dem Spieltag:
2013/14: 15
2014/15: 18

Veränderung: drei Plätze schlechter

 

Sp.    Mannschaft                                2013/14                    2014/15

1         Nürnberg/Köln* (A)                      5:0 (3 Punkte)           0:0 (1 Punkt)
2         Braunschweig/Paderborn (H)    4:0 (3 Punkte)           0:3 (0 Punkte)
3         Hannover 96 (A)                            1:2 (0 Punkte)            0:2 (0 Punkte)

————————————————————————————————————————-

3                                                                    9:0 (6 Punkte)           0:5 (1 Punkt)

Veränderung: Der HSV steht aktuell 5 Punkte und 14 Tore schlechter da als in der vorigen Saison.

 

*Köln ersetzt in diesem Vergleich Nürnberg, Paderborn Braunschweig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s