Der HSV in Köln

Ach, es war doch nicht alles schlecht!

Möchte ich wirklich jeden Fehlpass sezieren, jedes falsche Stellungsspiel und jeden unglücklich geführten Zweikampf kritisieren? Nein, das möchte ich nicht.

Ich möchte mich darüber freuen, dass Valon Behrami eine anständige Partie abgeliefert hat. Dass Johan Djourou gezeigt hat, warum man so viel Geld für ihn ausgegeben hat. Dass Heiko Westermann trotz aller Kritik, die auf ihn derzeit herniedergeht, alles gibt. Dass Ivo Ilicevic sich Torchancen herausarbeitet, die er irgendwann eventuell auch mal reinmacht. Dass Rafael van der Vaart offensichtlich fit ist. Körperlich und geistig. Dass der HSV zu Null gespielt hat – nun gibt es nur noch 33 Möglichkeiten, uns die Hütte vollzuhauen.

Insgesamt bin ich positiv überrascht, so darf es gern weitergehen.

Apropos: Auch meine kleine Statistik aus der vergangenen Saison geht weiter. Beziehungsweise: wird neu gestartet. Wie gut sind wir im Vergleich zum vorigen Jahr? Von Spieltag zu Spieltag, aber auch gegen den jeweiligen Gegner. Eine Spielerei, die gerade zu Saisonbeginn keinerlei Aussagekraft hat, später womöglich auch nicht. Mir aber Spaß bringt.

 

Saison 2013/14:
1. Spieltag: Schalke (A) 3:3, 1 Punkt (Torverhältnis: 0)

Saison 2014/15:
1. Spieltag: Köln (A) 0:0, 1 Punkt (Torverhältnis: 0)

Veränderung: Punktgleich (torgleich)

 

Platzierung nach dem Spieltag:
2013/14: 8
2014/15: 12

Veränderung: vier Plätze schlechter

 

Saison 2013/14
Nürnberg – Hamburger SV 0:5

3 Punkt, 5:0 Tore

 

Saison 2014/15
1. FC Köln* – Hamburger SV 0:0

1 Punkte, 0:0 Tore

Veränderung: zwei Punkte weniger (fünf Tore weniger)

 

*Köln ersetzt in diesem Vergleich Nürnberg, Paderborn Braunschweig.

Advertisements

2 Gedanken zu “Der HSV in Köln

    • Ganz einfach, Sven: Ich habe die Daten der Vorsaison übernommen, um nicht alles nochmal abtippen zu müssen. Dabei habe ich leider vergessen, Platz 16 aus der Vorvorsaison gegen Platz acht der Vorsaison zu tauschen. Diesen Fehler bemerkte ich gestern. Habe aber leider nicht daran gedacht, den entsprechenden Nachsatz mit zu ändern. Nun soll alles stimmen. Danke Dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s