Bilanz der Wechselwilligen

Seit knappen zehn Wochen ist das erste Transferfenster der laufenden Saison geschlossen. Grund genug für mich, einmal den Blick vom HSV abzuwenden (naja) und zu schauen, was die Spieler, die uns verlassen haben, denn bislang so auf die Beine gestellt haben.

Insgesamt verließen den HSV im oben genannten Zeitraum neun Spieler, für die der Verein 11,1 Millionen Euro kassierte. Ein Spieler bekam für die Vertragsauflösung ein wenig Handgeld.

Paul Scharner: Als er kam, hieß es: „Paul wer?“ Niemand kannte hierzulande Scharner,  trotzdem er viele Jahre in der englischen Premier League gespielt hatte, dort zum Publikumsliebling seiner Vereine wurde und sogar österreichischer Nationalspieler war. Nun, offenbar reichte seine Qualität dennoch nicht aus, um beim HSV Fuß zu fassen. Unzufrieden mit der Gesamtsituation löste der stetige Edelreservist seinen Vertrag nach kleineren Grabenkämpfen auf und beendete seine Karriere.

Janek Sternberg: Gehörte zwar dem Profikader an, aber nur pro forma. Wechselte zu Heiner Bremer, ist dort wie hier Stammspieler der U23. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 12 von 14 Spielen, alle von Beginn an, 1017 von möglichen 1260 Minuten gespielt, 1 Tor.

Per Skjelbred: Einer der großen Profiteure der diesmaligen Wechselarien. Per blüht bei der Berliner Hertha so richtig auf und darf – im Gegensatz zur Zeit unter Thorsten Fink – endlich zeigen, was er drauf hat. Technisch stark, offensiv eine Belebung. Sollte er zurückmüssen (im Falle Pierre-Michel Lasogga nicht gehalten werden kann), würde ich mich sehr darüber freuen. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 7 von 7 Spielen, alle von Beginn an, 582 von möglichen 630 Minuten gespielt, 1 Tor, 3 Torvorlagen.

Dennis Aogo: Die Luftveränderung tut dem Ex-Nationalspieler gut. Auf Schalke bekam Dennis a) mehr Wertschätzung als zuletzt beim HSV und b) den Kopf frei. Auch er dürfte wie Skjelbred als besserer Spieler zurückkehren – wenn es dazu kommt. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 8 von 8 Spielen, alle von Beginn an, 720 von 720 Minuten gespielt, zwei Torvorlagen, Champions-League-Erfahrung.

Christian Nörgaard: Schade, dass man ihn gehen ließ. Ich hätte ihn gern „richtig“ spielen sehen. Bei Bröndby Kopenhagen musste er zunächst zwei Spiele pausieren, immer noch wegen seines Bänderrisses aus der Hamburger Zeit. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 5 von 8 Spielen, zuletzt zweimal von Beginn an, 169 von 720 Minuten gespielt. Prognose: wird Stammspieler.

Jacopo Sala: Er war meiner Meinung nach nicht bundesligareif, und allem Anschein nach ist er auch nicht „Serie A“-reif: Sala spielt bei Hellas Verona keine Rolle. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 3 von 11 Spielen, 58 von 990 Minuten gespielt.

Jeffrey Bruma: Ging zurück zum FC Chelsea, freute sich schon auf die dort anstehenden Aufgaben und wurde kurz darauf zur PSV Eindhoven transferiert. Hier ist er unumstittener Stammspieler. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 12 von 12 Spielen, 1080 von 1080 Minuten gespielt, 1 Tor, 1 Vorlage, CL-Quali- und Europa-League-Erfahrung.

Marcus Berg: Es war zu erwarten – kaum spielt er nicht mehr beim HSV, trifft er. Gut, er spielt nicht unbedingt in einer Topliga. Auch auch in Griechenland, genauer: für Panathinaikos Athen – muss man erstmal treffen. Ich wünsche ihm weiter alles Gute und vor allem: Gesundheit. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 10 von 10 Spielen, 794 von 900 Minuten gespielt, 4 Tore, 2 Torvorlagen.

Heung-Min Son: Dass er auf Anhieb Stammspieler in Leverkusen wird, hätte ich ihm nicht zugetraut. Ist aber derzeit gesetzt, wenn sein Trainer nicht gerade auf krumme Ideen kommt wie zuletzt gegen Braunschweig. Seine Bilanz seit dem Wechsel: eingesetzt in 8 von 11 Spielen, 570 von 990 Minuten gespielt, 4 Tore, 2 Torvorlagen, 1 Tor, 1 Torvorlage.

Advertisements

3 Gedanken zu “Bilanz der Wechselwilligen

  1. Wo soll denn Son 4 Tore und 2 Vorlagen erzielt haben – wohl nich bei Bayer??? Bitte gründlicher recherchieren…

    • Vielen Dank für den Hinweis, ich habe es korrigiert. Und da Du ja für diese Inhalte bezahlst, hast Du natürlich auch das Recht, mit einer gewissen Oberlehrerhaftigkeit auf meine Fehler hinzuweisen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s