HSV unter van Marwijk ungeschlagen.

Ich habe den Einstand des neuen HSV-Trainers Bert van Marwijk nicht en detail verfolgen können und musste mich bezüglich meiner kleinen Analyse auf einen Ticker, den Videotext, ein wenig Radio und den kicker verlassen. Ach, und auf ein kleines Videoschnipselchen, in dem alle Tore des Spieltags gezeigt wurden.

Mein Fazit: So übel war das doch gar nicht.

Klar, der HSV hat sich wieder zwei Tore eingefangen, eine Zu-Null-Abwehr gibt es noch immer nicht. Ebensowenig wie ein erkennbares System. Und das Tor von Marcell Jansen war abgefälscht. Aber: Die Mannschaft lag zweimal hinten und hat nicht aufgegeben, sondern sich im Gegenteil jeweils ins Spiel zurückgekämpft. Das gefiel mir. Der kicker-Ticker schrieb, dass beide HSV-Tore „wie aus dem Nichts“ kamen. Das ist eine sehr schöne Umschreibung dessen, wie der Spielaufbau des HSV zurzeit aussieht: Er findet nicht statt. Allerdings baue ich stark auf Herrn van Marwijk und seine Fähigkeit, einer Mannschaft eine Spielidee zu vermiteln. Das geht nun mal nicht in wenigen Tagen, und vermutlich wird auch demnächst in Nürnberg noch nicht allzu viel davon zu erkennen sein. Dann aber ist Länderspielpause, und im darauffolgenden Heimspiel gegen den VfB Stuttgart hoffe ich, erste Fortschritte erkennen zu können. Bis dahin freue ich mich darüber, dass der HSV gegen Eintracht Frankfurt:

… mehr Torschüsse als der Gastgeber abgegeben hat.
… fast genau so viel Ballbesitz hatte wie die Eintracht.
… eine bessere Zweikampfquote hatte als die Hessen.

Darauf lässt sich meiner Meinung nach aufbauen.

Saison 12/13:
1. Spieltag: Nürnberg (H) 0:1, 0 Punkte (Torverhältnis: -1)
2. Spieltag: Bremen (A) 0:2, 0 Punkte (-3)
3. Spieltag: Eintracht Frankfurt (A) 2:3, 0 Punkte (-4)
4. Spieltag: Borussia Dortmund (H) 3:2, 3 Punkte (-3)
5. Spieltag: Borussia Mönchengladbach (A) 2:2, 4 Punkte (-3)
6. Spieltag: Hannover 96 (H) 1:0, 7 Punkte (-2)
7. Spieltag: Greuther Fürth (A) 1:0, 10 Punkte (-1)

Saison 13/14:
1. Spieltag: Schalke (A) 3:3, 1 Punkt (Torverhältnis: 0)
2. Spieltag: 1899 (H) 1:5, 1 Punkt (-4)
3. Spieltag: Hertha BSC (A) 0:1, 1 Punkt (-5)
4. Spieltag. Eintr. Braunschweig (H) 4:0, 4 Punkte (-1)
5. Spieltag: Borussia Dortmund (A) 2:6, 4 Punkte (-5)
6. Spieltag: Werder Bremen (H) 0:2, 4 Punkte (-7)
7. Spieltag: Eintracht Frankfurt (A) 2:2, 5 Punkte (-7)

Veränderung: Fünf Punkte schlechter (sechs Tore schlechter)

Platzierung nach dem Spieltag:
2012/13: 8
2013/14: 16

Veränderung:
Acht Plätze schlechter

Saison 12/13:
Schalke – Hamburger SV 4:1
Hamburger SV – Hoffenheim 2:0
Fortuna Düsseldorf* – Hamburger SV 2:0
Hamburger SV – SpVgg Greuther Fürth* 1:1
Borussia Dortmund – Hamburger SV 1:4
Hamburger SV – Werder Bremen 3:2
Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 3:2
10 Punkte, 13:13 Tore

Saison 13/14
Schalke – Hamburger SV 3:3
Hamburger SV – Hoffenheim 1:5
Hertha BSC* – Hamburger SV 1:0
Hamburger SV – Eintracht Braunschweig* 4:0
Borussia Dortmund – Hamburger SV 6:2
Hamburger SV – Werder Bremen 0:2
Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 2:2
5 Punkte, 12:19 Tore

Veränderung:
Fünf Punkte weniger, sieben Tore schlechter

*Hertha ersetzt in diesem Vergleich Düsseldorf, Braunschweig Greuther Fürth.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s