Hallo, Pierre-Michel

Da bist Du nun also.

Der noch fehlende Stürmer im großen HSV-Puzzle, ein Stoßstürmer der Marke Hrubesch also, wenn ich die Zeilen meiner Kollegen richtig gedeutet habe. Wobei ich nicht im Ansatz der Meinung bin, dass Du außer Deinem Gardemaß etwas mit Horst Hrubesch gemeinsam hast. Aber Egal. Zunächst einmal: Ich freue mich, dass Du da bist, lieber PML. Ich freue mich über jeden Spieler, der sich entscheidet, das HSV-Trikot tragen zu wollen.

Du bringst eine ganze Menge mit: 88 Kilogramm Gewicht, verteilt auf 189 cm Körperlänge zum Beispiel, und jede Menge Muskeln. Dazu ein wenig nationale Erfahrung: 32 Spiele in der Bundesliga, 32 in der 2. Liga. Auch internationale Erfahrung, vornehmlich gewonnen in der deutschen U21-Nationalmannschaft, für die Du in elf Spielen vier Tore erzielt hast. Viel Talent. Jugend. Das sind die guten Sachen.

Leider bringst Du auch ein paar Sachen mit, die mir nicht so gut gefallen. (Und damit meine ich nicht Deine Mutter, die ich gar nicht so negativ sehe wie einige andere. Sie verhandelt verdammt gute Verträge für Dich aus – das ist doch sehr schön, so einen Berater wünscht man sich. Dass sie sich nun extravagant schminkt und kleidet und nicht jedem Sportdirektor nach dem Mund redet: mir egal.) Deine Verletzungsanfälligkeit zum Beispiel: Du bist 21 Jahre alt, hast aber schon eine Überdehnung des Syndesmosebandes hinter Dir, eine Kreuzbanddehnung, Patellasehnenprobleme, einen Kreuzbandriss und einen Außenbandanriss. Ich befürchte, dass Du noch lange brauchst, um fit zu werden. Womit wir gleich bei der zweiten Sache sind, die mir nicht gefällt: die Vertragslaufzeit. Ich gehe davon aus, dass Du Dir in den nächsten drei Wochen einen Muskelfaserriss zuziehen wirst. Den bekommen viele, die die Belastungen nicht mehr gewohnt sind. Dann wärst Du wieder ein paar Wochen raus, dann ist fast Winter, und in der Rückserie wirst Du noch ein paar Spiele für uns machen, ehe es wieder zurück nach Berlin geht. Als im Idealfall gereifter Stürmer.

Wieso leiht man einen Spieler – und diese Frage geht nicht an Dich, sondern an Oliver Kreuzer – für eine Saison ohne Kaufoption aus? Weil man nicht besser verhandeln kann? Oder weil man im Grunde eh nicht damit rechnet, dass der Spieler einschlägt? In beiden Fällen sollte man von einer solchen Leihe absehen. Was passiert, wenn Du, lieber PML, einschlägst? Dann muss sich Oliver Kreuzer die Frage stellen lassen, warum er keine Kaufoption ausgehandelt hat. Und falls Du blass bleibst oder Dich verletzt: warum man einen wie Dich holen kann. Kreuzer kann nicht gewinnen. Es bleibt so oder so ein merkwürdiger Deal, für den Du aber nichts kannst. Du hast alles richtig gemacht, denn Du willst spielen. Eine Nummer vier noch hinter Sandro Wagner zu sein, ist wahrlich nicht schön. Hier wirst Du mit Artjoms Rudnevs und Jacques Zoua um ein bis zwei Plätze im Sturm spielen – Du wirst auf Deine Einsatzzeiten kommen.

Lieber Pierre-Michel, ich wünsche Dir als erstes: Gesundheit. Dann viel Spaß hier in Hamburg. Und wenn am Ende auch noch ein bisschen Erfolg mit dem HSV herausspränge, hätte ich nichts dagegen.

Nur der HSV.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s