Tach, Lasse

Herzlich willkommen und schön, dass Du da bist, lieber Lasse.

Ich kenne Dich noch nicht allzu gut, deshalb verlasse ich mich bei meiner Einschätzung auf mir zur Verfügung stehende Daten: Du bist im Januar 22 Jahre alt geworden, bist U21-Nationalspieler und hast in den vergangenen beiden Jahren Erfahrungen in den höchsten deutschen Spielklassen sammeln können. Bei Borussia Dortmund unter Vertrag stehend, ließt Du Dich zunächst zum St. Adtteilverein ausleihen – dieser Fehler sei Dir verziehen, Du wolltest halt im Profibereich Fuß fassen. Es waren ja auch nur 13 Spiele, dann war der Spuk schon vorbei.

In der gerade abgelaufenen Saison spieltest Du erneut auf Leihbasis bei einem anderem als Deinem Stammverein: diesmal bei der SpVgg Greuther Fürth in der Bundesliga. 24mal insgesamt, 23mal davon als Innenverteidiger, einmal – ausgerechnet im Hinspiel gegen den HSV – für drei Minuten als Mittelstürmer. Die 0:1-Niederlage konntest Du allerdings nicht abwenden.

Nun bist Du nicht nur ausgeliehen, sondern gekauft worden. Du musst also keine etwaigen Umzüge mehr im Hinterkopf haben, kannst das Hotelleben vergessen. Konzentriere Dich auf Deinen Job. Wenn Du das gut machst, hast Du sogar beträchtliche Chancen, von Beginn an zu spielen. Wie schlecht ich Deine Konkurrenten um die Posten in der Innenverteidigung tatsächlich finde, merkt man allein schon an der Tatsache, dass ich mir wünsche, dass der Stamm aus Dir und Johan Djourou besteht und nicht etwa aus Spielern, die schon länger da sind als Du. Ich vertraue und hoffe auf Euch.

Was wirst Du in Hamburg vorfinden? Nun, eine Medienlandschaft, die ihresgleichen sucht. Und einen Aufsichtsrat, der mehr plappert als handelt. Geh‘ mal davon aus, dass um Dich herum ein schönes Chaos entstehen wird und versuche so gut es geht, dieses auszublenden. Darüber hinaus wirst Du auf einige begnadete und einige talentfreie Mitspieler treffen. Ich würde mich freuen, wenn Du dafür sorgst, dass die Waagschale mit den Begnadeten schwerer wird.

Ich wünsche Dir viel Glück für Dein erstes HSV-Jahr. Mögen noch viele glorreiche folgen. Nur der HSV!

PS: Falls Dir wegen der rauen Luft Norddeutschlands mal der Hals kratzt, nimm das hier.

Advertisements

2 Gedanken zu “Tach, Lasse

  1. Schön, wie du alle willkommen heißt.
    Vielleicht sollte ich das bei Daniel Adlung, Sebastian Hertner, Yannick Stark, Stephan Hain und Markus Schwabl auch mal machen? Muss eh noch einen kleinen Blick auf die kommende Saison werfen, da könnten ein paar Grußworte abfallen.
    Nicht dass das bei dir nachher hinhaut und die schlagen alle ein. Schaden kann’s bestimmt nicht oder hast du das in den letzten Jahren auch schon so gemacht?

    • Nein, das habe ich nicht – ich blogge aber auch erst seit Januar. Wenn Du so willst, könnte dies der Beginn einer wunderbaren Tradition werden. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s