Bojan? Warum?

Seit zwei Tagen geistert die Personalie Bojan Krkic durch die Gazetten – zumindest durch die, die ich so lese, und durch die, die andere lesen und dankenswerterweise via Twitter verlinken.

Ich möchte dazu kurz Stellung nehmen.

1.) Ich kenne die Qualitäten dieses Spielers nicht und kann deshalb nicht beurteilen, ob er dem HSV helfen würde oder nicht. Fakt ist: Weder beim FC Barcelona, noch beim AS Rom und beim AC Mailand war und ist er eine feste Größe.

2.) Dass sich jemand bei den drei eben genannten Vereinen nicht durchsetzen konnte heißt nicht, dass er keine Verstärkung für den HSV wäre.

3.) Ohne sein Salär zu kennen, gehe ich davon aus, dass er das Gehaltsgefüge des HSV sprengen würde. Zudem kostet er mit Sicherheit eine knapp zweistellige Miliionenablöse. Über zwei, drei Jahre gesehen müsste der HSV also rund 15-20 Millionen Euro investieren.

4.) Ich finde, das ist zu viel Geld für einen Spieler, der höchstwahrscheinlich mit viel Talent ausgestattet ist; so viel Talent, dass die drei genannten Vereine irgendwann der Meinung waren, Bojan bringe sie voran. Dass es mehr als nur Talent hat, hat er aber bislang noch nicht bewiesen. Und dafür 15-20 Millionen ausgeben? Für das Risiko, einen erneuten Elia zu holen? Nein. Ich finde, wenn der HSV bereit ist, so viel Geld zu investieren, dann soll er bitte sehr in Freiburg mal nachsehen, ob da nicht etwas passendes herumläuft. Bei Kruse (einem Hamburger Jung, wohlgemerkt) und Caligiuri und nun auch Flum hat er schon geschlafen. Schmid und Sorg sind aber noch da und zu haben. Die spielen zwar nicht auf der Position eines Bojans, helfen dem HSV aber sicher weiter als der Serbe Spanier Katalane Stürmer. 

5.) Wir haben beim HSV einen, der den Posten Bojans ausfüllen könnte: Maxi Beister. Warum gibt man ihm nicht ein paar weitere Chancen?

6.) Ein Kauf (oder eine Leihe) eines Spielers mit dieser Vereinshistorie schürt Hoffnungen, die der HSV weder sich selbst noch seinen Fans derzeit erfüllen kann. Also bitte: Bleibt bei den Leisten, HSV, schaue mit Bedacht auf den Transfermarkt und nimm nicht gleich jeden „Star“, der Dir angeboten wird.

Advertisements

21 Gedanken zu “Bojan? Warum?

  1. Sich selbst überholen ist doch aber das Vereinsmotto so vieler „Traditionsvereine“ Mich ermüdet dieses Transferding schon jetzt. WIr wissen kaum wie wir den bisherigen Kader bezahlen sollen geschweige denn, wie wir da für den einen oder anderen Wundereinkauf der letzten Jahre noch ein paar Cents bekommen und wollen doch nicht wirklich so viel Geld ausgeben? Dann lieber das Son ANgebot ausschlagen, denn da weiß man was man hat. Andererseits. Den muss man auch verkaufen, aber das ist ein anderes Thema.
    Ich bin absolut bei Euch beiden. Und was Sven bei twitter schrieb:
    „Der Transfer von #Krkic würde zumindest die Probleme in der Abwehr lösen, die könnte sich der #HSV bei desse Gehalt dann nicht mehr Leisten“ Yeap. Exakt. Auch hier wieder meien Meinung.

  2. 1.) Bojan ist ehemaliger Spanischer meister und CL gewinner

    2.) Bojan ist erfahrener als Son und Beister

    3.) Bojan würde unter 13 mill. kosten

    4.) Bojan würde soviel wie Son (nach vertragsverlängerung)

    5.) Mit dem jetztigen Kader, inklusive Beister, kommt der HSV offensichtlich nicht weiter!!

    6.) Der HSV braucht doch qualitative Verstärkung, oder??? Wie will man sich sonst für die Europa League oder CL qualifizieren??

    7.) Wer qualität will muss zahlen!!

    Sehr ein dimensioneller post von dir. Denk echt mal nach!!!

    • Natürlich ist dieser Post eindimensional. Er entspricht meiner Meinung.
      Zu 1.) Wieviel hat Bojan zu den Titelgewinnen, die Du ansprichst beigetragen?
      Zu 2.) Das mag sein. Paul Scharner ist aber auch erfahrener als Bojan und hilft trotzdem nicht weiter.
      Zu 3.) Woher nimmst Du die Zahl 13 Millionen? Hast Du da Fakten? Ich habe keine und deshalb geschätzt. (Abgesehen davon finde ich, dass 13 Millionen immer noch verdammt viel Geld sind für den HSV.)
      Zu.) Dito: Woher weißt Du das?
      5.) Spieler können sich entwickeln – warum sollte ein Beister also keinen Leistungssprung machen können?
      6.) Ja.
      7.) Nicht immer. Bzw. zahlen ja. Aber klug, und nicht um des Zahlens Willen.

      Außerdem: Kritisieren darf mich jeder. Gern sogar. Aber bitte: Gerade wenn es etwas persönlicher wird: mit offenem Visier. Wer versteckt sich also hinter „tr“?

  3. „Ich kenne die Qualitäten dieses Spielers nicht und kann deshalb nicht beurteilen, ob er dem HSV helfen würde oder nicht.“
    – warum schreibst du dann, dass der HSV mit Maxi Beister einen Spieler hat, der diese Rolle übernehmen könnte? Warum schätzt du dann ein, dass Kruse, Schmid und Caliguiri besser sein? Und warum betitelst du ihn als neuen Elia?

    • Ich habe ihn als neuen Elia betitelt, weil dieser auch als der neue Heilsbringer tituliert wurde. Das Ende ist bekannt.

      Die drei Freiburger habe ich nicht als besser bezeichnet. Wohl aber, dass sie dem HSV als Spieler gut zu Gesicht gestanden hätten.

      Und zum Vergleich mit Beister: Da ging es doch strikt um die Position und um die Tatsache, dass der HSV einen Spieler hat, der ebenjene ausfüllen kann – warum schon wieder Geld ausgeben, zumal so viel?

  4. Seufz. Es wird einem einfach nicht einfacher gemacht. Ich will in der momentan keine Spieler, die zig Mio kosten und von denen ich noch nie gehört habe. Wir haben schon mit Kacar einen überteuerten Bankdrücker, der weg muß.

    Bojan wäre wohl auch eher ein Leihgeschäft, denn die von Dir genannte Summe werden wir einfach nicht ausgeben können. Und wenn doch sollte das eher für 4-5 Spieler ausgegeben werden.

    Schlimm genug, das man Son bereits mit 2+ Mio Jahresgehalt halten will…

  5. tr, du hast es voll erkannt. Wir haben keinen andeen Bedarf als den Bojan. Unsere kt werden. Hammerabwehr´muss nicht verstärkt werden. Und die hunderte von Mio Euros, die wir in der Kasse haben, müssen ohnehin unters Volk.
    Stark.

    Aber jetzt mal ernsthaft:
    Warums ollte ein Spieler,d er wirklich so herausragend ist, zu einer Truppe wie der usneren kommenß Es sei denn die Gatin will nach Hamburg zurück?
    Sportlich bestimmt nicht.
    Und damit sind wir an dem Punkt Gehalt.
    Wir habenw eder die Kohle noch den Bedarf an Spielern die so viel Geld kosten und nur das Gehalt würde ihn nach Hamburg bringe. Es sei denn, es will ihn kein anderer Verein, wofür es dann sicherlich auch gute Gründe gäbe.

    Also, Kirche im Dorf stehen lassen und erst einmal da ansetzen, wo wirklich Bedarf besteht.
    Trainer und Abwehr.

      • also erstmal muss man sagen wir hätten kein geld ist auch nicht so richtig. wir haben diese saison einen etat von ca. 40-42 mio für Spielergehälter davon sollen demnächst 12 mio (berg 1,5mio ,kacar 1,8 ,boban 2 mancienne 1,5-2 tesche 1,2 scharner 2 sala 500k bruma 1?) eingespart werden plus son der bereits schon über 1 mio verdient und nächste saison 2,8 mio bekommen sollte. drobo wird max nur die hälfte verdienen evtl reicht neuhaus plus dehmelt oder stritzel .d.h. es werden nicht nur 3 mio für nen potentiellen bojan frei sondern mehr. auch gehalt für 2iv und nen zstl. ms. mit tah hat man ne potentielle eigene nr. 4. in der iv. mit ivo auch nen spieler der bisher noch nicht viel gespielt hat. beister hat noch wenig Spielzeit gehabt. unser kader war bisher mega breit und mind 6-7 mio gehalt sinnlos auf bank oder Tribüne verbraten. warum nicht klasse plus talent?

        so ein kader wär sicher nicht teurer als der letztjährige aber imho besser:

        cana würde mit klausel 2,8 mio kosten, diakite wär ablösefrei, bojan für 2jahre leihen (da wir die 13mio net zahlen können für die barca ihn zurückkaufen muss lt Vereinbarung mit rom), balde soll die günstige Lösung zu cornelius sein der bei 6mio taxiert wird also evtl. 3. alles keine hirngespinste bei nem verkauf von son der 12 oder 13 mio gewinn bringen würde und somit die schwarze null zudem gibts zur besseren platzierung für’s tvgeld auch ab nachater saison höhere Ausschüttung dank neuem TV Vertrag.
        SPORTFIVE-Verlängerung steht auch noch im raum.

        moglicher kader:

        tor adler, neuhaus, stritzel/dehmelt
        av jansen, aogo, diekmeier, lam
        iv westermann, neu(cana), neu(diakite), tah
        dm badelj, arslan, aogo, rincon, demirbay
        l/r/zom jira, ivo, rafa, calhanoglu, beister, skjelle
        ms rudi, neu (bojan), neu(balde)

        kosten ohne grossen ballast auf der bank knapp 37 mio. kostenreduktion von 5! darunter bojan 3 cana+ diakite je 2 tah demirbay 0,5 calhanoglu 1 balde 1,5 insgesamt 25spieler. ablösen wären noch positiv.da son nicht komplett reinvestiert wird.

        und ja dafür musste man ballast abwerfen und genau das ist die aufgabe von arnesen. ich sag nicht so dass es genau so kommen muss aber man kann trotz Einkäufen sparen. und wir haben kein geld für solche spieler ist mir zu einfach.

        zu bojan. ich finde ihn dank seiner anlagen mega interessant, kenne seine einstellung nicht. son hatte vor 2jahren auch jeder abgeschrieben und jetzt hat er 11buden gemacht. bojan hat zudem mit barca, roma und milan stärkere vereine und könnte mit der richtigen einstellung und mit weniger Konkurrenz auch zurechtkommen und besser aufspielen als son.

        mehr Qualität als Quantität könnte am ense das ziel heissen ob ea jetzt bojan wird kann ich nicht sagen aber wir brauchen spieler die uns zum ausgegebenen ziel EL-Platz bringen.

      • Vielen Dank für Deine Ausführungen. Und dafür, dass Du ein bisschen Licht in die Sache bringst. (By the way: Wenn Arnesen nur halbwegs diesen Überblick hätte…)

        Die Sache hakt in meinen Augen nur in einem Punkt: Wer kauft unsere ganzen Ersatzspieler? Wenn das niemand tut, stehen viele Millionen weniger zur Verfügung. Und was ich noch bemängele: Cana, Diakite, Bojan, schön und gut – aber wo bleiben deutsche Namen? (Bitte nicht falsch verstehen, ich bin kein Rassist. ich bin nur der Meinung, dass die Kirchhoffs, Sorgs, Schmids und Schipplocks dieser Welt auch in Ordnung und gleichzeitig ein Fingerzeig wären: He, Leute, beim HSV wird dem Nachwuchs eine Chance gegeben.) Ansonsten geben Deine Worte Mut und Hoffnung.

  6. Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass wie immer in den letzten Jahren beim HSV, das fehlende Konzept mit teuren oder zumindest „namenhaften“ Transfers überdeckt werden soll.

    Wenn @hertizworld schreibt wie viel Einsparungspotential es im Kader gibt hat er bestimmt nicht unrecht, doch dieses Potential besteht schon seit Jahren und hat sich nicht bewegt. Lediglich Drobnys Vertrag läuft aus und da soll ja ein Bestreben bestehen diesen zu niedrigeren Konditionen zu verlängern, was also ein Einsparungspotential von 1,7 Mio bei Abschied oder 0,5 Mio bei Vertragsverlängerung darstellt. Ob ein Krkic dafür unterschreibt wage ich dann doch zu bezweifeln. Zusätzlich fällt bislang nur das Gehalt von Feff Bruma weg, der im Kader von Tah ersetzt wird. (Einsparung ca 0,8 Mio?)

    Also machen wir uns nichts vor, die Möglichkeiten bleiben stark eingeschränkt und der HSV sollte lernen mit dem auszukommen, was man zur Verfügung hat und das ist Stand heute nicht viel.

    Sons Nachfolger wurde doch schon verpflichtet, denn 80% seiner Spiele machte er im rechten offensiven Mittelfeld und da kann auch Hakan Calhanoglu spielen.
    Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen nennt man das:
    1. Man integriert den Hakan und baut ihn für die 10er Position auf
    2. Man bekommt eine zusätzliche Waffe durch die starken Standards von H.C.
    3. Man spart teuer Geld
    Ups das waren jetzt aber sogar drei Fliegen…

    Dafür müsste man Diekmeier das Verteidigen beibringen, doch da meine ich zuletzt leichte Fortschritte gesehen zu haben.
    Vielleicht sollte man mal den Mut aufbringen das Potential das man hat auszuschöpfen.
    Konzept könnte man das nennen…

    • He, gerade habe ich Hertizworld gelobt, und dann kommst Du und rammst alles nieder. :-)

      Dennis Diekmeier wird meiner Meinung nach ebenso wenig ein guter Verteidiger wie Marcell Jansen. Ansonsten gebe ich zu, dass an Deinen Aussagen schon etwas dran ist. Und meine Zweifel, ob denn die gesamte Resterampe verkauft werden kann, habe ich eben schon in der Antwort zu Hertizworlds Kommentar kundgetan.

      Wie ich aber neulich schrieb: Noch hat Arnesen Kredit bei mir. Dabei bleibe ich. Wollen wir nicht hoffen, dass er ihn im Sommer verspielt.

      • @rebiger @sven aber ich weiss was ihr meint und man kann auch einen komplett anderen ansatz verfolgen. d.h. zwar trotzdem das man die bankdrücker loswerden muss aber viel weiter im budget runter geht auf vllt 30mio und dafür gleich spieler wie beister und calhanoglu evtl. einen Sorg ran lässt neben rafa weste adler badelj und jansen. dann muss man aber ein system spielen, was mehr fehler verzeit (mehr von hinten heraus und auf umschalten setzen) und muss die Spieler konsequent ausbilden und von vorneherein dann ohne EL planen.wenn’s funktioniert wird man evtl wieder 8ter( und evtl in 2jahren ist man Europa fähig) im schlechten fall kann es aber auch eine zittersaison geben. ob das mit dem trainer möglich ist? ich denke eher nicht. das scheint auch nicht die strategie von vorstand und AR zu sein. aber wie gesagt auch dafür musste man den Ballast der o.g. loswerden.

  7. @rebiger mit adler, jansen, weste, aogo, diekmeier, beister, lam, arslan haben wir mehr deutsche denn je und auch calhanoglu, demirbay und tah kommen noch quasi dazu. wenn du siehst wohin es die großen Talente zieht zB Kirchoff(FCB), Ginter(wohl BVB) Rode(FCB) oder zuletzt Wollscheid(Bayer), dann ist es verständlich das wir international gucken müssen. Schmid ist btw. Franzose. ;-) Und dem Nachwuchs eine Chance geben kann man am besten wenn der Trainer nicht Drobny, Kacar, Boban, Tesche, und Scharner auf der Bank hat sondern Calhanoglu Beister oder auch mal gezwungen ist Lam oder Tah zu bringen. Das hat nur nix mit 1 teuren Spieler zu tun. Wie gesagt mein Kader wird dünner, ob Arnesen das hinbekommt ist die Frage. Je weniger er verkauft desto mehr spielen wir halt wieder mit den Kacar’s und Tesche’s.

    @Sven ich glaube sogar das Rudi eher aus dem Kader fliegen würde, aber wie du auch bei Son am Anfang gesehen hast wird auch Calhanoglu seine Zeit brauchen und wir müssen quasi Europa schaffen nächste Saison sonst können wir dann nochmal 7-8 Mio Gehalt einsparen. Und mit dem Flügelspiel was wir bisher gezeigt haben werden wir das sicher nicht schaffen, links sowie rechts waren wir da rel. offensivschwach, außer durch einzelaktionen von Son oder den wenigen guten hereingaben der AV kam gerade von den etwas einrückenden offensiven Außen nix. tendenziell haben weder Skjelle(stabiler fleißig unkreativ), Aogo(ordentlich mit Jansen im defensivspiel, paar gute hereingaben, torgefahr?, kreativität?), Jira(sieht sich mehr defensiv, kaum Ballkontakte auf links) noch nix. Auch von Maxi der sich quasi regelmäßig dem verteidigen auf Außen verweigerte und zuletzt im Training, und seine Wut auf dem Platz am meisten auffiel…. Wir haben zwar mal 2 Stürmer die über 10 Tore machen (yeah) aber ein Petric wurde für seine nur 12 Treffer gesteinigt. Was ich sagen wollte: Es muss nicht nur Son ersetzt werden sondern sich noch schlagartig verbessert werden. Das gleiche in der Defensive. So viel Glück wie im Geburtstagsspiel oder gg den BVB werden wir nicht ewig haben und Adler kann auch nicht immer alles halten…wir lassen die meisten torschüsse zu und vorne die meisten Großchancen aus. Das hat auch was mit Qualität zu tun. Die würde ich gern haben und daneben die Jungen aufzubauen oder am besten die nen Schritt vorbei machen….

    • Schmid ist Franzose? Das wusste ich nicht. Danke für’s Aufklären. Klar verstehe ich, dass man internatinal gucken muss. Ich finde es nur schade, dass man das tun muss. Wie gesagt: Ich hoffe, „Deine Rechnung“ haut hin. Im Sinne und zum Wohle des HSV.

  8. Meiner Meinung nach können wir es uns nicht leisten einen Calhanoglu in der Regional- oder gar Oberliga spielen zu lassen, wir müssen solche Jung fordern und fördern. Wenn wir dem nach vdV noch einen teuren Spieler mit „Stammplatzgarantie“ vor die Nase setzen, dann können wir ihn auch gleich wegjagen.

    Was haben wir nicht über Ilicevic gejubelt und der hat mal derade 2,5 Spiele in 1,5 Jahren gemacht, oder denkt an Ketelaer, Lauth, … Diese teureren Spieler mit Erstligaerfahrung garantieren auch keinen Erfolg, für deren Verpflichtung muss man sich aber sehr verausgaben, daher muss man erst das vorhandene Potential ausschöpfen und sich dann punktuell verstärken.

    Wenn dann Platz 8 dabei rausspringt, kann ich sehr gut damit leben.
    Also Abgänge kompensieren, einen großgewachsenen Stürmer und einen Innenverteidiger holen und wesentlich mehr Wert auf die Integration der jüngeren Spieler legen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s