Wer lohnt?

So langsam beginnt die Crunchtime.

Der Meisterschaftsdrops ist gelutscht, einer der mindestens zwei weiteren Teilnehmer der Champions League steht auch fest. Um die restlichen Filetstückchen – die direkten CL-Teilnahmen, die Quali zur CL-Teilnahme und die sicheren beiden Europa-League-Plätze – streiten sich noch neun Teams. Fein. Aber darum soll es hier und heute eigentlich gar nicht gehen.

Vielmehr richte ich meinen Blick auf das Ende der Tabelle. Und um das bald aufkommende Geschachere um die Spieler, die viel zu gut für die Zweite Liga sind, obgleich sie dies nicht unbedingt unter Beweis gestellt haben, stehen ihre Teams doch nun mal am Tabellenende. Es hat immer ein bisschen was von Leichenfledderei, und doch muss es sein: Sportdirektoren und Manager richten ihren Blick auf talentierte, teils sogar gute Spieler von potenziellen oder feststehenden Absteigern. So günstig kommt man nicht oft an gutes Spielermaterial.

Deshalb habe ich mir die Kader der (eventuellen) Absteiger angesehen. Und frage Euch: Welche von den folgenden Akteuren hättet Ihr gern in „Eurem“ Team? Und habe ich jemanden vergessen, über den es sich zu reden lohnt? Ich würde mich freuen, wenn hier eine kleinere bis größere Diskussion losgetreten wird.

Heiner Bremer: Nils Petersen, Zlatko Junuzovic, Marko Arnautovic, Aaron Hunt, Assani Lukimya.

Fortuna Düsseldorf: Robbie Kruse, Robert Tesche.

FC Augsburg: Matthias Ostrzolek, Ja-Cheol Koo, Dong-Won Ji.

1899 Hoffenheim: Tim Wiese, Jannik Westergaard, Fabian Johnson, Sebastian Rudy, Daniel Williams, Sejad Salihovic, Roberto Firmino, Takashi Usami, Kevin Volland, Eren Derdiyok, Joselu.

SpVgg Greuther Fürth: Heinrich Schmidtgal, Edgar Prib, Felix Klaus, Nikola Djurdjic.

Die Runde ist eröffnet.

 

Advertisements

18 Gedanken zu “Wer lohnt?

  1. tendenziell müsste erst mal gucken wo wir suchen. da sehe ich im moment die off. Flügel. die iv und sturm moglich. robbie kruse ist interessant. volland falls son geht, obwohl volland wohl lieber im Süden bleiben will. koo geht wohl nach wob zurück. tesche bekommen wir zurück falls fortuna geht und muss wieder an den mann gebracht werden. an nen bremer abstieg glaube ich nicht. und für petersen hätte man schon rudi. bei Hoffenheim fehlt abraham auf der Liste. djurdjic vllt. noch. prib ist interessant aber im dm gibt es viele spieler bei uns. Ji könnte für den sturm interessant sein.

    • Da hat sich jemand Mühe gegeben. :-)
      An Bremen glaube ich auch nicht, wollte es aber nicht ganz außer Acht lassen. Immerhin ist es jetzt seit acht Spieltagen ohne Sieg, da geht noch was. Volland steht bei mir auch pben auf der Liste, um den würde ich mich als erstes bemühen wenn Son geht. Von Abraham möchte ich nichts wissen. Aus Gründen, die bekannt sind. Djurdjic und Ji finde ich interessant, glaube aber warum auch immer nicht daran, dass die beim HSV Stammspieler werden könnten. Wenn ich noch gut finde: Roberto Firmino! Top-Mann!

  2. Ich wollte ja Koo schon, als Magath nicht wollte. Glaube immer noch, er wäre eine gute MF-Verstärkung. Usami und Joselu haben Riesenpotenzial, dass sie in Sinsheim nie abrufen konnten. Schwer zu sagen, ob das in HH besser wäre. Aber Jose ist glaube ich eh nur ausgeliehen. Petersen oder Volland wären sicher Verstärkungen im Sturm, allemal besser als Berg. Derdiyok war mal gut…
    Aber grundsätzlich: Ich wünsche mir ja seit Jahren, dass wir mal ein eingespieltes Team bekommen, dass sich durch Talente verstärken lässt. Also die aktuelle Elf minus Berg, Boban, Bruma, Kacar, Drobny plus Calhanoglu, Demirbay, Scharner, Tah und evtl. noch was aus der II. oder U19 (obwohl das gerade übel aussieht). Dann nur noch punktuell verstärken und mal einen ganzen Sommer lang System und Taktik üben. Ein Traum?

  3. Auch wenn hier eine komplette Elf von zu fleddernden Hoffenheim-Spielern aufgezählt ist, werden Spieler wohl nicht aus finanzieller Not heraus abgegeben werden müssen, die expliziten „Schnäppchen“ sind also eher nicht zu machen. Die Frage ist im Zweifel nicht „Wer lohnt“, sondern „Wer lohnt sich für den Absteiger nicht mehr?“

    Takashi Usami gehört Gamba Osaka, die Leihe endet zum Saisonende und wer meint, seinen Verein mit ihm verstärken zu können, kann gerne zuschlagen.

    Jannik Vestergaard gab sich in Interviews mehrfach begeistert von Markus Gisdol, der ihn schon in der zweiten Mannschaft betreut hatte und wirkt absolut nicht wie ein potenzieller Abgang.

    Kevin Volland könnte möglicherweise entsprechend dem Präzedenzfall Luiz Gustavo zu einem fürstlichen Preis abgegeben werden, um ihm bei seiner vielversprechenden sportlichen Entwicklung nicht im Weg zu stehen.

    Warum möchte man von Abraham nichts wissen?

    Interessierten Fledderern würde ich außerdem Sokratis, Zoltan Stieber und Kevin Vogt empfehlen.

    • Danke für Deine Ausführungen. Ich habe meine Auswahl im Grunde subjektiv getätigt. Ich mag Vestergaard und würde mich freuen, wenn er in der Liga bleibt. Und das am liebsten bei meinem HSV. Von Abraham möchte ich persönlich nichts wissen. Wegen der Wechselgeschichte im Sommer. Bin ja — wie gesagt – HSV-Anhänger…

  4. Aha, lese jetzt gerade zum ersten Mal, dass es da eine Verbindung gab, mir war der Mann bis zu seinem Wechsel zur TSG völlig unbekannt.

    Ergänzend zu Volland vom SGE-Manager: „Er wird von Topklubs gejagt. Und Hoffenheim gibt ihn sowieso nicht ab, die brauchen kein Geld, er ist ihr bester Spieler. Und er ist in eine andere Kategorie gerutscht, was Ablöse und Gehalt angeht. Für uns nicht darstellbar“.

  5. Nach dem Götze-Deal kommt der transfermarkt (zumindest in der Gerüchteküche) ja richtig schön in Wallung. Lass uns doch mal spinnen:
    Der BVB gibt uns also 23 Mio für Son, damit kann man erst mal Schulden zahlen und braucht nen neuen Partner für Rudnevs. Für Petersen will Bayern 4 Mio haben, ansonsten wäre ja Pizzaro ablösefrei zu haben…
    Ansonsten gefiel mir dieses Gerücht ganz gut, auch wenn der Wahrheitsgehalt gegen Null tendiert: http://www.transfermarkt.de/de/hamburger-sv-interessiert-an-vaclav-kadlec/topic/ansicht_154_996642_seite1.html
    Bruma geht zum Saisonende und unsere Abwehr ist Graupe, der könnte ein wenig Erfahrung nicht schaden. Passt doch gut, das Daniel van Buyten in Bayern keinen Vertrag mehr bekommt. Leistungsbezogener Vertrag mit Erfahrungsweitergabe? Hm? Und mit Johannes van den Bergh ist in Düsseldorf ein nicht ganz übler Linksverteidiger umsonst zu haben.
    Dann war da noch dieses Gerücht um Lorik Cana (29, DM, Lazio Rom), zu dessen Berater Arnesen angeblich Kontakt hat. Doppelsechs mit Badelj?
    Dazu wie oben erwähnt Calhanoglu, Demirbay, Scharner und Tah würde mir als HSV 2013/14 erstmal gefallen. Und vielleicht kommt ja doch noch was aus dem Nachwuchs.
    Zu unrealistisch gesponnen?
    ;-)

    • Petersen würde ich sofort nehmen, ich hätte aber auch nichts gegen Kevin Volland oder – ohne Scheiß: Patrick Helmes. Pizarro hat schon verkündet, dass er „als Bremer nicht zum HSV kann“. (Petersen sehe ich nicht wirklich als Bremer.) Kadlec kenne ich nicht, aber ich kannte Rudnevs zuvor auch nicht.

      In der Abwehr sehe ich ebenso dringenden Bedarf. Allerdings weiß ich nicht, wer da helfen könnte. Wir haben Diekmeier, Mancienne, Westermann, Tah, Jansen, Rajkovic, Scharner. Das ist alles andere als eine Beton-Abwehr, zudem auch schon ein wenig alt. Ich bleibe dabei, dass mir Vestergaard gut gefallen würde. Und man sollte auch ein Auge auf Freiburg werfen, wo dort doch gerade alles weggekauft wird. Ginter ist top, aber da ist der BVB wohl dran. (Obwohl: Wenn der Son haben will, könnte er uns ja Ginter… naja.) Sorg finde ich auch gut!

      Lorik Cana sehe ich kritisch. Fast 30, spricht kein Deutsch, kommt aus einem Gehaltsparadies. Zudem finde ich, dass wir mit Rincon und Jiracek gute Männer neben Badelj haben. Im Mittelfeld sehe ich dank Calhanoglu nd Demirbay (wen er denn wieder fit ist) keinen Bedarf.

      Es sei denn, man spielt in Europa. :-)

  6. Ich denke nicht, dass auch nur einer der Brähmer in Frage kommt. So oder so nicht. Der einzige der in Frage käme kann nicht kommen, weil a. Er noch Chelsea gehört, B. Dortmund und Leverkusen dran sind.
    Ich will übrigens keinen der Spieler. Nicht einen. Wenn, dann sollte man sich verstärken. Und dafür kämen Spieler wie Kroos in Frage.
    Aber erst einmal brauchen wir ein Spielsystem. Ein klares und eindeutiges und die Spieler dazu. ;-)

      • Wie teuer wäre er denn? Ich kann mir nicht vorstellen, dass er günstig ist. Zudem: Warum sollte ein aktueller Nationalspieler mit 35 Einsätzen, der bei Bayern unter Vertrag steht und entsprechend kassiert, Bock auf den HSV haben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s